Verkehrsrecht Voerde

Mit dem Verkehrsrecht haben die meisten Menschen täglich zu tun. Nicht nur als Kraftwagenfahrer oder mit dem Fahrrad, sondern auch als Fußgänger ist man Teilnehmer im Straßenverkehr. Das Straßenverkehrsrecht stellt einen weiteren Tätigkeitsschwerpunkt des in Voerde tätigen Rechtsanwalts Herrn Bert Mölleken dar. Kernbereiche des Verkehrsrechts sind unter anderem:

  • Unfallregulierung
  • Schadensersatz (insb. Schmerzensgeld)
  • Ordnungswidrigkeiten (z. B. Rotlicht- und Geschwindigkeitsverstöße)
  • Trunkenheitsfahrten u. ä.
  • Bußgelder

Unfallregulierung – Am besten über den Rechtsanwalt

Durch den immensen Zuwachs an Verkehrsteilnehmern ist die Wahrscheinlichkeit von Zusammenstößen (Verkehrsunfällen) zwangsläufig höher. Im Schadensfall bleibt es oft nicht bei einem reinen Sachschaden. Nicht selten kommt es daneben auch zu Personenschäden, die für den Betroffenen besonders belastend sind. Rechtsanwalt Mölleken aus Voerde (Niederrhein) übernimmt gerne alle anfallenden Schritte der Unfallregulierung und kümmert sich auch um den Kontakt mit den Versicherungen. Insbesondere bei Zahlung eines Schadensersatzes wollen Versicherungen meist gut davon kommen und viele Aspekte, die berücksichtigt werden können, außen vor lassen. Unfallverursachern rät Herr Mölleken sich der Polizei gegenüber zunächst nicht zu äußern, sondern zu einer sofortigen Kontaktaufnahme mit seiner Kanzlei.


Schadensersatz – Durchsetzung von Schmerzensgeldern

Ist es zu einem Verkehrsunfall gekommen bei dem auch Personen verletzt wurden, sind Sicherung der Unfallstelle und Benachrichtigung von Polizei / Rettungsdienst verpflichtend. Nachfolgend wird unweigerlich die Frage nach der Zahlung von Schmerzensgeld laut. Insbesondere wenn Verletzungen so gravierend sind, dass sie die Berufsausübung des Verletzten maßgeblich beeinflussen oder unmöglich machen, sollte ein Anwalt hinzugezogen werden. Als Geschädigter profitieren Sie von der Durchsetzung Ihrer angemessenen Schmerzensgeldforderungen. Gegnerische Versicherungen wollen Zahlungen gerne klein halten.


Alkohol und andere Drogen am Steuer

Wer beim Genuss von Alkohol oder anderen Rauschmitteln am Steuer erwischt wird, muss meist mit entsprechenden Konsequenzen rechnen. Die Hinzunahme eines erfahrenen Rechtsanwalts ist in solchen Fällen unabdingbar. Es ist nicht ratsam, die Verteidigung auf eigene Faust durchzuführen. Viele Rauschmittel verändern die Wahrnehmung derart, dass ein kontrolliertes Fahren oft kaum mehr möglich ist. Unfälle, Verletzte und Folgeverfahren sind daher keine Seltenheit. Solche Folgeverfahren können dann die Gefahr der Erteilung eines Fahrverbots oder des Entzugs der Fahrerlaubnis mit sich bringen. Wer von Berufs wegen auf Führerschein und Fahrzeug angewiesen ist, würde hier in ernste Probleme geraten.


Ordnungswidrigkeiten und Bußgelder

Als Ordnungswidrigkeiten werden üblicherweise nur „kleine Verstöße“ bezeichnet. Zu den typischen Ordnungswidrigkeiten zählen insb. Rotlicht- und Geschwindigkeitsverstöße. Die Folge können Bußgelder unterschiedlicher Höhe sein, wobei diese ggf. auch mit „Punkten in Flensburg“ sowie temporärem Fahrverbot einhergehen können. Auch als Fußgänger kann das Nichtbeachten der Fußgängerampel mit einem Verwarnungsgeld geahndet werden! Rechtsanwalt Bert Mölleken prüft im Rahmen von Ordnungswidrigkeiten, ob sich ggf. die Anfechtung eines Bußgeldbescheides lohnt.

 
Rechtsanwalt Bert Mölleken | Webservice by bense.com | Impressum | Datenschutz
schließen ×
Kontakt

Rechtsanwalt Bert Mölleken


Alexanderstr. 84 | 46562 Voerde

02855 / 30 88 73

02855 30 88 76

moelleken@vodafone.de


Kontaktformular